Sichere Anwendung der Elektrochirurgie

Anwendungstechniken und Patientensicherheit - Fortbildung für Operateure

Sie setzen täglich elektrochirurgische Instrumente ein. In dieser für Ihre Arbeit nützlichen Fortbildung* erfahren Sie, wieso der Strom überhaupt am Patienten eingesetzt werden kann und welche Gewebeeffekte mit einem modernen Elektrochirurgie-Gerät möglich sind.

Sie haben die Gelegenheit verschiedene Effekte und Instrumente unter Anleitung ausführlich auszuprobieren. Besonders wichtig: Lernen Sie, worauf Sie und Ihr Team im OP achten müssen, damit Sie sicherstellen können, dass Ihr Patient bei der Anwendung der Instrumente keine Verbrennung bekommt.

Die Teilnahme ist gebührenfrei.

* Die Fortbildung ersetzt keine Geräteeinweisung, die nach gesetzlicher Vorgabe für das jeweils eingesetzte Gerät durch den Erbe-Vertreter vor Ort durchgeführt wird.

Agenda

12:00 Firmenführung (optionale Teilnahme)
13:00 Mittagessen in der Kantine (optional)
13:30 Beginn der Fortbildung
- Thermische Gewebeeffekte
- Physikalische Grundlagen
- Neuromuskuläre Reizung und Hochfrequenz
- Monopolare und bipolare Technik
14:45 Kaffeepause
15:00
Sichere Patientenvorbereitung und Anwendung mit praktischen Übungen an der Patientenpuppe
16:00
Modes und Instrumente mit intensiven Übungen am Fleisch
16:45
Pause
17:00
Argonplasma-Koagulation (APC),
Theorie und Übungen
17:30
Gefäßversiegelungstechniken,
Therorie und Übungen
18:00
Ende

Termine

  • Samstag, 05. März 2016
  • Samstag, 23. Juli 2016
  • Samstag, 03. Dezember 2016

Max. 9 Teilnehmer, weitere Termine für Gruppen nach Vereinbarung.