Intensivkurse Transanale Endoskopische Mikrochirurgie

Training für die Waterjet unterstützte TEM ESD in chromoendoskopischer Technik

Intensivkurse Transanale Endoskopische Mikrochirurgie

Bei der TEM wird mit dem Operationsrektoskop nach Bueß und speziell entwickelten Instrumenten durch den Anus hindurch operiert. Es können so Rektumadenome aber auch kleine Rektumkarzinome operativ entfernt werden.

Der Kurs vermittelt in einer Mischung aus intensiven praktischen Übungen mit ansteigenden Schwierigkeitsgraden, theoretischen Unterrichtseinheiten und OP Hospitationen alle wichtigen Kenntnisse. Durch diese komplexe Fortbildung wird der Teilnehmer optimal vorbereitet, um die Operationstechnik sicher ausführen zu können.

Neben der eigentlichen Operationstechnik wird auch auf wichtige spezifische Aspekte für die Diagnose, wie die starre Rektoskopie und Ultraschalluntersuchung sowie die Biopsie eingegangen. Auch die Fragen der richtigen Indikation, besonders im Falle früher Karzinome in welchem Zusammenhang zunehmend auch die Radiochemotherapie zur Anwendung kommt, sind Teilaspekt des Kurses. Weiterhin werden die Vermeidung von Komplikationen durch systematisch, methodisches Vorgehen sowie die Behandlung möglicher Komplikationen geschult.

Eine klinische Hospitation, durchgeführt am letzten Kurstag, sowie eine Diskussionsrunde, u.a. mit Fallbeispielen, komplettieren die Veranstaltung.

Prinzipien des Trainings

  • Ausbildung in kleinen Gruppen
  • Schrittweise Erhöhung der Komplexität der operativen Schritte
  • Fokus auf das Training der manuellen Geschicklichkeit und der methodischen Beherrschung des Verfahrens
  • Verwendung von speziellen Trainings systemen mit integrierten Tierorganen

Termine 2017

  • 08.-11. Mai 2017
  • 19.-22. Juni 2017
  • 20.-22. November 2017

Informationen

  • Gebühr: EUR 1.200,- (inkl. Mittagessen und einem gemeinsames Abendessen)
  • Kurssprache: Englisch

Wasserstrahl-gestützte TEM-ESD mit ERBEJET 2