En bloc-Resektion von Blasentumoren mit HybridKnife®

04-05 Oktober 2016, Universitätsklinik Tübingen, Abteilung Urologie

IHPBA 2016 - Liver resection using Erbe hybrid technology


Die chirurgische Vorgehensweise bei der En bloc-Resektion mit HybridKnife®

Mit der HF-chirurgischen Funktion des HybridKnife-Instruments kann der Blasentumor am Stück reseziert werden. Durch die Elevation der Mukosa wird die Resektionsebene angehoben und das Risiko einer Perforation der Muskularis gesenkt.
Nach der Resektion erlaubt die En bloc-Technik eine exaktere pathologische Bewertung. Anhand eines zusammenhängenden Resektionsrands im gesunden Gewebe, kann die komplette Entfernung des Tumors nachgewiesen werden.

Wir freuen uns, Ihnen mit diesem Workshop das Verfahren vorstellen zu dürfen. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, die Teilnehmerzahl ist aufgrund der in vitro Arbeitsstationen begrenzt.

Prof. Dr. Arnulf Stenzl
Ärztlicher Direktor, Universitätsklinik für Urologie Tübingen

Dr. Georgios Gakis
Universitätsklinik für Urologie Tübingen

Christof Dierl
Erbe Elektromedizin GmbH

Anreise und gemeinsames Abendessen am ersten Tag:
Treffpunkt um 19:30 Uhr

Das Programm

8:00– 12:00 Uhr
Begrüßung der Teilnehmer und Vorstellung der Klinik
(Prof. Dr. Arnulf Stenzl)

Live-Operationen
(PD Dr. Georgios Gakis)

Vorträge über Anwendung und Technologie
(PD Dr. Georgios Gakis, Christof Dierl)

12:00 – 12:30 Uhr Mittagsimbiss

12:30 – 15:45 Uhr Praktische Übung am Blasentrainer

15:45 – 16:00 Uhr Abschlussdiskussion und Verabschiedung der Teilnehmer