Compliance wird bei Erbe großgeschrieben

Die Regeltreue im Umgang mit Kunden, Partnern und Amtsträgern ist Maßstab unseres täglichen Handelns.

Healthcare Compliance hat in den Unternehmen der Medizinprodukte-Branche in den letzten Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen.

Der Bundesverband der Medizintechnik (BVMed) und die GKV Spitzenverbände hatten 2014 beschlossen, den Verhaltenskodex für unsere Branche zu überarbeiten, da eine Vielzahl an Änderungsgründen diesen Schritt notwendig machten.

Im Januar 2015 wird daher eine neue Version des Kodex Medizinprodukte erscheinen. Der Kodex enthält einfache und verständliche Verhaltensregelungen zu typischen Kooperationsformen in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Drittmittelkonten, Fort- und Weiterbildung, Spenden, Geschenke und Beraterverträge und deckt damit wesentliche Fragestellungen der Praxis ab.

Mit dem Kodex und dem "MedTech Kompass" werden die vier wichtigsten Prinzipien für Healthcare Compliance kommuniziert:

  • Trennungsprinzip: Zuwendungen dürfen nicht im Zusammenhang mit Beschaffungsentscheidungen stehen
  • Transparenzprinzip: Jede Zuwendung und Vergütung muss offengelegt werden
  • Dokumentationsprinzip: Alle Leistungen müssen schriftlich festgehalten werden
  • Äquivalenzprinzip: Leistung und Gegenleistung müssen in einem angemessenen Verhältnis stehen.
Für uns als Medizintechnik-Unternehmen sind Etablierung und kontinuierliche Überwachung des Compliance-Systems von großer Bedeutung.

Den aktualisierten Kodex Medizinprodukte finden Sie hier.

Unsere Videos Antikorruption und Kartellrecht finden Sie hier.