Ressourceneinsparung durch Erbe

Durch die Verwertung von Stahl, Kunststoffen, Aluminium, Kupfer und Anderem konnte Erbe 739 Tonnen Ressourcen einsparen.

Ressourceneinsparung durch ERBE Der Rohstoffhunger der Industrienationen nimmt immer weiter zu. Um vorhandene Quellen zu schonen und industriell verwendete Ressourcen nach Möglichkeit wiederzuverwerten, gibt es mittlerweile nachhaltige Recyclingverfahren. So können Produktionsrückstände in Sekundärrohstoffe überführt werden.

Die ALBA-Group ist einer der führenden Recycling- und Umweltdienstleister weltweit. Als Spezialist für Abfallvermeidung und Wiederverwertung von Rohstoffen berät das Unternehmen die Industrie in Deutschland bei der gezielten Optimierung des Ressourcenverbrauchs und zertifiziert die Einsparungsleistungen.

Erbe hat für das Jahr 2013 seine Rohstoffbilanz erhalten. Durch die Verwertung von Stahl, Kunststoffen, Aluminium, Kupfer und Anderem konnte Erbe 739 Tonnen Ressourcen einsparen. Zusätzlich konnten 76.255 Kilogramm Treibhausgase eingespart werden.

Erbe hat im Vergleich zum Jahr 2012 ein deutlich höheres Einsparvermögen gezeigt. Ein klares Zeichen für umwelt- und rohstoffschonende Produktion!