APC in der HNO

Indikationen

  • Nase: Epistaxis, Hyperplasie der Nasenmuschel, Hämostase bei Conchotomie, Morbus Osler
  • Mundhöhle: Leukoplakie, Hämangiome, Granulome, Papillome/Fibrome, Präkanzerosen
  • Larynx: Granulome, Kehlkopf-Papillomatose
  • Trachea: Granulome nach Laserchirurgie, Papillomatose, subglottische Stenose

Vorteile des ERBE Equipments

  • Schnelle, effektive Koagulation, auch von großflächigen Arealen
  • Gut kontrollierbare Eindringtiefe
  • Homogene Koagulationen
  • Non-Contact-Verfahren
  • Minimale Vaporisation und Karbonisation
  • Gute postoperative Heilung
  • Leichte Handhabung des Verfahrens, ohne aufwendige Sicherheitsmaßnahmen

weitere Informationen zeigen
weitere Informationen verbergen

Empfohlene Produkte

APC 2: Argonplasma-Koagulation

10134-000

Effektive Blutstillung und Devitalisierung mit der Argonplasma-Koagulation (APC)Mehr...

APC 3

10135-000

Unsere Modes im APC 3 unterstützen das ganze Spektrum der APC-Anwendungen. Darüber hinaus können Sie mit APC 3 argonunterstützt schneiden, ebenfalls profitieren Sie von den neuen Möglichkeiten unserer einzigartigen Hybrid-Technologien – APC kombiniert mit konventioneller Elektrochirurgie- oder Wasserstrahl-Technologie.Mehr...

OP-Schritte
Blutstillung und Gewebedevitalisierung in Nasenhöhle und Epipharynx

Blutstillung und Gewebedevitalisierung in Nasenhöhle und Epipharynx

Die APC ermöglicht eine effektive, sofortige Schrumpfung der hyperplastischen Nasenmuschel. Durch die ergonomische Form des Applikators ist das hintere Muschelende gut zu erreichen. Das Verfahren ist sicher, komplikationsarm und mehrfach anwendbar.

APC-Applikation in der Mundhöhle

APC-Applikation in der Mundhöhle

Oberflächliche Läsionen in der Mundhöhle, wie z. B. Leukoplakien, werden mit der APC sicher mit kontrolliertem Gewebeeffekt devitalisiert. Die Oberflächenkoagulation ist homogen und bei sachgemäßer Anwendung frei von Karbonisationen. Im Vergleich zur Kontaktkoagulation ist ein Ankleben der Sondenspitze beim kontaktfreien APC-Verfahren ausgeschlossen.

Blutstillung und Gewebedevitalisierung in Larynx und Trachea

Blutstillung und Gewebedevitalisierung in Larynx und Trachea

Die homogene Eindringtiefe der APC beschränkt sich auf die oberflächliche Zellschicht der Schleimhaut. Das Risiko von Perforation oder Schädigung angrenzender Strukturen ist gegenüber der Lasertherapie deutlich minimiert. Gute Differenzierbarkeit von gesundem und pathologischem Gewebe.

Mikrochirurgische Eingriffe am Gaumensegel

Mikrochirurgische Eingriffe am Gaumensegel

Bei der Reduktion des Gaumensegels wird mit der Nadelelektrode präzise und blutungsarm reseziert bzw. parauvulär eingeschnitten. Die unterstützende APC-Applikation bewirkt eine sofortige Schrumpfung des Gewebes und Straffung des Gaumensegels. Aufgrund der Vorteile der APC ist der Heilungsverlauf komplikationsarm.