APC-Sonde 2200 A, Ø 2,3 mm, flexibel, Länge 2,2 m

mit Instrumentenerkennung

No: 20132-156

  • Sichere, effektive und schnelle Koagulation auch von großflächigen Arealen
  • Limitierte Eindringtiefe, daher auch in perforationsgefährdeten Bereichen optimal einsetzbar
  • Minimierte Karbonisation, bessere Wundheilung
  • Keine Vaporisation, geringeres Perforationsrisiko
  • Reduzierte Rauchentwicklung, gute Sicht auf das OP-Feld, minimierte Geruchsbelästigung
  • "Non-contact-Verfahren", somit kein Verkleben der Sonde mit dem Gewebe
  • Beschädigung von Metallstents weitgehend ausgeschlossen
  • Applikationsrichtung axial, radial und lateral
  • Effizientes, sicheres und leicht zu erlernendes Verfahren

weitere Informationen zeigen
weitere Informationen verbergen

Technische Daten

Abmessungen und Gewicht

Maße ø 2,3 mm
Länge 2.2 m

Basisfeatures

Flexibilität flexibel
Auslassformen A = Axial Beam
Form / Ausprägung A

Reinigung und Aufbereitung

Steril verpackt EO
Einmalprodukt ja

Normen

Klassifizierung nach 93/42 EWG IIb
Schutzklasse nach EN 60 601-1
Typ nach EN 60 601-1

Weitere Produkthinweise

Verpackungseinheit 10 Stück
Maximale Betriebsspannung 4.3 kVp
Geräte

APC 2: Argonplasma-Koagulation

10134-000

Effektive Blutstillung und Devitalisierung mit der Argonplasma-Koagulation (APC)Mehr...

Zubehör

Membranfilter

20132-059

Mehr...