Nadellose Wasserstrahl-Elevation der Mukosa mit ERBEJET® 2

Die endoskopische Mukosaresektion, kurz EMR, etabliert sich zunehmend zur Therapie von flach-erhabenen Adenomen im Gastrointestinal-Trakt.

Mukosa Elevation mit dem ERBEJET 2 Um Komplikationen zu vermeiden und die technische Ausführung zu verbessern, empfiehlt es sich die Mukosa vor der Resektion anzuheben.
Mukosa Elevation mit dem ERBEJET 2 Die Wasserstrahl-Technik ermöglicht eine schichtgerechte Anhebung der Mukosa durch Anwendung eines Hochdruckwasserstrahls.

Die nadelfreie Anwendung erweitert
die Einsatzmöglichkeiten der EMR auf ausgedehnte Läsionen im gesamten gastrointestinalen Bereich.
Erbe VIO GI-Workstation inkl. ERBEJET 2

Der ERBEJET 2 im VIO System

Das Erbe Equipment für die endoskopische Resektion besteht aus dem VIO System mit integriertem ERBEJET 2.

Die Wasserstrahl- Chirurgie hat dabei zwei Funktionen: Spülung des Zielgebietes und Elevation der Läsion mit einer geeigneten Lösung.

Spezielle Schneide-Modes im Erbe VIO-System (z.B. ENDO CUT Q) sorgen während der gesamten Resektion für eine optimale Hämostase.
Die Vorteile der endoskopischen Resektion mit ERBEJET 2 und Erbe VIO
  • Nadelfreie, selektive und schichtspezifische Elevation
  • Schnelle Gewebeanhebung durch Hochdruck-Wasserstrahl
  • Flacher Applikationswinkel, dadurch sicheres Anheben der Mukosa
  • Geringeres Verletzungsrisiko von Blutgefäßen und der Muskularis
  • Großes Flüssigkeitspolster, beliebig nachdosierbar
  • Geringere Perforationsgefahr
  • Gute Sicht auf das Zielgebiet durch Spülung