Laparoskopische radikale Prostatektomie mit ERBEJET® 2

Indikationen

  • Prostatakarzinom

Vorteile des ERBE Equipments

  • Selektive, schichtspezifische Präparation
  • Geringere Traumatisierung wichtiger Strukturen
  • Gute intraoperative Übersicht mit hervorragender Detailerkennung
  • Minimierung des Blutverlusts
  • ERBEJET und VIO sind beide kompatibel mit dem daVinci Chirurgie-System

weitere Informationen zeigen
weitere Informationen verbergen

Empfohlene Produkte

ERBEJET® 2

10150-000

Die neue Dimension in der Wasserstrahl-Chirurgie: ERBEJET 2 im VIO-System.Mehr...

Pumpeneinheit (zum Einmalgebrauch)

20150-301

Die Pumpeneinheit des ERBEJET 2 ermöglicht eine konstante Applikation des Wasserstrahls.Mehr...

Applikator, gebogen

20150-026

z.B. für die LaparoskopieMehr...

LAP BiSect Micro

20195-204

Mehr...

OP-Schritte
Schonende Präparierung des Gefaßnervenstranges

Schonende Präparierung des Gefaßnervenstranges

Die Präparation des Gefäßnervenstranges zwischen Faszie und Prostatakapsel erfolgt intermittierend sowohl mit dem Wasserstrahl als auch mechanisch mit der Applikatorspitze.

Gezielte Versorgung der Gefäßäste

Gezielte Versorgung der Gefäßäste

Kleinere aus der Prostatadrüse querlaufende Gefässäste zum Gefäßnervenstrang werden sorgfältig mit dem Wasserstrahl frei gespült und atraumatisch frei skeletiert. Dann werden sie selektiv mit der BiClamp LAP-Zange prostatanah versiegelt und durchtrennt.