En-bloc-Resektion von Blasentumoren mit HybridKnife®

Indikationen

  • Nicht muskelinvasives Blasenkarzinom

Vorteile des ERBE Equipments

  • Hochdruck-Wasserstrahl und HF-Chirurgie in einem Instrument
  • Kein Instrumentenwechsel
  • Mechanische und thermische Schutzfunktion des Wasserkissens
  • Minimiertes Blutungsrisiko (Blutgefäße werden durch das Wasserpolster komprimiert)
  • En-bloc-Resektion und R0-Resektion möglich
  • Kein Zerschneiden des Tumors in kleine Fragmente

weitere Informationen zeigen
weitere Informationen verbergen

Empfohlene Produkte

VIO® 300 D

10140-100

Die gesamte Elektrochirurgie modular in einem GerätMehr...

ERBEJET® 2

10150-000

Die neue Dimension in der Wasserstrahl-Chirurgie: ERBEJET 2 im VIO-System.Mehr...

Pumpeneinheit (zum Einmalgebrauch)

20150-301

Die Pumpeneinheit des ERBEJET 2 ermöglicht eine konstante Applikation des Wasserstrahls.Mehr...

HybridKnife® T-Type I-Jet

20150-060

Elevation und Dissektion mit nur einem InstrumentMehr...

HybridKnife® I-Type I-Jet

20150-061

Elevation und Dissektion mit nur einem InstrumentMehr...

VIO® 3

10160-000

VIO 3 ist nach VIO 300/200 unser weiterer technologischer Meilenstein. Profitieren Sie vom Fortschritt, den Sie mit VIO 3 jetzt für sich und Ihre Patienten nutzen können.Mehr...

OP-Schritte
Markierung des Tumorrandes

Markierung des Tumorrandes

Vor der Elevation wird der Tumor zirkulär mit Koagulationspunkten markiert

Elevation

Elevation

Tumor wird mit der Wasserstrahlfunktion zwischen den Markierungspunkten angehoben

Inzision/Dissektion

Inzision/Dissektion

Der Tumor wird auf dem angehobenen Resektionsniveau umschnitten und anschließend reseziert

Nachkoagulation

Nachkoagulation

Evtl. Sickerblutungen können mit FORCED COAG nachkoaguliert werden