Endoskopische Resektion von submukosalen Tumoren (STER)

Indikationen

  • Submukosale Tumore mit Basis in der Muskularis

Vorteile des ERBE Equipments

  • Schonende Präparation im submukosalen Tunnel bis zum Zielgebiet
  • Minimales Risiko einer Muskularis-Perforation
  • Intakte Mukosa wird zur Abdeckung des Resektionsbetts genutzt

weitere Informationen zeigen
weitere Informationen verbergen

Empfohlene Produkte

VIO® 200 D

10140-200

Das Elektrochirurgiegerät für die Fachdisziplin, modular und individuell konfigurierbarMehr...

ERBEJET® 2

10150-000

Die neue Dimension in der Wasserstrahl-Chirurgie: ERBEJET 2 im VIO-System.Mehr...

Pumpeneinheit (zum Einmalgebrauch)

20150-301

Die Pumpeneinheit des ERBEJET 2 ermöglicht eine konstante Applikation des Wasserstrahls.Mehr...

HybridKnife® T-Type I-Jet

20150-060

Elevation und Dissektion mit nur einem InstrumentMehr...

HybridKnife® I-Type I-Jet

20150-061

Elevation und Dissektion mit nur einem InstrumentMehr...

HybridKnife® O-Type I-Jet

20150-062

Elevation und Dissektion mit nur einem InstrumentMehr...

OP-Schritte
Elevation der Mukosa mit Wasserstrahl

Elevation der Mukosa mit Wasserstrahl

Mit dem HybridKnife wird die Submukosa angehoben, es ensteht ein Flüsskeitstunnel

Inzision der Mukosa ca. 3 - 5 cm oberhalb des Tumors

Inzision der Mukosa ca. 3 - 5 cm oberhalb des Tumors

Mit der HF-Funktion des HybridKnifes wird die Mukosa eröffnet

Submukosale Tunnelung durch Präparation und Elevation im Wechsel

Submukosale Tunnelung durch Präparation und Elevation im Wechsel

Mit der HF- und Wasserstrahl-Funktion des HybridKnife wird der Tunnel freipräpariert

En-bloc-Resektion der Tumorkapsel unter endoskopischer Sicht

En-bloc-Resektion der Tumorkapsel unter endoskopischer Sicht

Im Wechsel mit der HF- und Wasserstrahl-Funktion wird der Tumor reseziert

Nach Bergung des Tumors wird die Inzisionsstelle mit Clips versorgt

Nach Bergung des Tumors wird die Inzisionsstelle mit Clips versorgt